Projekte

Hessen

10 2018

Preussen lässt grüssen

Der Adresse entsprechend sanierte das Malermeister Zilch-Team die Fassade des Wohnhauses in der Offenbacher Bismarckstraße mit größter Akribie und bestechendem Ergebnis.

Die nach dem preußischen Ministerpräsidenten benannte Bismarckstraße liegt im Herzen Offenbachs und führt direkt am Hauptbahnhof vorbei. Das Gründerzeithaus ist für die Zilch Malermeister GmbH eine gute alte Bekannte – denn vor rund dreißig Jahren war die Firma schon einmal mit der Sanierung des Mehrfamilienhauses beauftragt worden. Auch die diesmalige Renovierung erfolgte in enger Abstimmung mit dem örtlichen Denkmalschutz. 

Die klassische Fassadensanierung umfasste die Reinigung der Gebäudehülle, eine Grundierung und den Anstrich mit Silikatfarbe. Die Farbgebung wurde intensiv mit der unteren Denkmalschutzbehörde abgestimmt.  Zusätzlich wurde ein Teil der Fenster ausgetauscht und an die übrigen Fenster im Farbton angepasst und nachlasiert. Die maroden Sandsteinelemente sind mit einem speziellen Steinersatzmörtel ausgebessert und hell getönt abgesetzt.

Jetzt erstrahlt das Schmuckstück wieder in hellem „Pistaziengrün“ und offenbart jene stilistische Strenge, die wohl auch dem Namensgeber der anliegenden Straße gefallen hätte. (ds)